Pilipp Rey ist ein sehr guter Kumpel und Kollege. Wir kennen ihn noch aus Ausbildungszeiten und haben die Freundschaft stets aufrechterhalten.

Wir freuen uns deswegen besonders darüber, dass die Ergebnisse, aus dem Lead & Load Programm mit ihm, den Auftakt zur hiermit beginnenden Interviewreihe macht.

Hauptziel des Lead and Load Programms, war bei Philipp die Saisonvorbereitung als Volleyballer. Dazu gehörten u.a. die Verbesserung der Explosiv- und Sprungkraft. Bei einer Körpergröße von 190cm und einem Startgewicht von 80,8kg  haben wir versucht, sein Körpergewicht insb. seine fettfreie Masse zu steigern ohne den Körperfettanteil zu erhöhen.

Startgewicht: 80,8kg und 14,7% KFA zu Endgewicht: 84,5kg und 14,2% KFA

Erzähl uns kurz ein bisschen zu deiner Person und deinem Alltag

Moin ich bin Philipp, 26 Jahre alt und Physiotherapeut. Im Alltag bin ich viel unterwegs, treffe Klienten/Patienten, gehe zum Sport oder mache Papierkram am Schreibtisch.

Wie bist du auf das Lead and Load Programm aufmerksam geworden?

Da Tim und Max sehr gute Freunde von mir sind und ich sehe wie sehr sie Ihren Beruf leben, musste ich einfach selbst die Erfahrung machen und am Lead & Load Programm teilnehmen.

Welchen Sport hast du vor dem Lead & Load Programm gemacht?

Ich spiele Volleyball seitdem ich 16 bin. Mit 17 habe ich mit dem Krafttraining begonnen. Für mich hat sich das schon immer gut ergänzt. Durch Lead & Load habe ich noch gezielter an meinen Schwachstellen gearbeitet und im Volleyball davon profitiert.

Was hat dich motiviert mit dem Programm anzufangen?

Es ist einfach schwer sich selbst zu coachen, geschweige denn seine Schwachstellen zu erkennen. Max kennt mich seit 7 Jahren und hat noch nie ein Blatt vor den Mund genommen wenn es darum geht besser zu werden! Ich wusste, dass wenn ich regelmäßig gemessen werde, mehr Motivation entsteht. Max stellte mich in den Kategorien Training, Supplementation, Ernährung und Lifestyle neu ein.

Wie hat sich Dein Schlaf während des Programms entwickelt?

Da ich oft spät trainieren muss ist das mit dem Schlaf ein ewiges Auf- und Ab. Generell hat sich mein Schlaf jedoch deutlich verbessert und ich schaffe es vor allem früher einzuschlafen.

Wie hat sich Dein Energielevel während des Programms entwickelt?

Früher war ich nach dem Mittag super erledigt. da mussten 2-3 Kaffee herhalten dieses Loch zu überwinden. Mittlerweile habe ich das nicht mehr. Dafür kommt die Müdigkeit dann wenn sie kommen muss – am Abend!

Was war die größte Umstellung für Dich?

Wahrscheinlich war die größte Umstellung einfach das Ruder aus der Hand zu geben und strikt zu machen was der Trainer sagt.

Was ist Dein Lieblingsfrühstück?

Ei mit Feta und Frühlingszwiebeln.

Welche ist Deine Lieblingsübung?

Ich habe eine Hassliebe zu den Kniebeugen entwickelt – kann man das dann Lieblingsübung nennen?

Hast Du auch Ausdauertraining gemacht, um Fett abzubauen?

Nein. Mein „Ausdauertraining“ waren die Volleyballeinheiten.

Wie ist die Resonanz Deines Umfelds auf die Veränderung in den letzten Wochen/Monaten?

Im Training bemerken meine Teamkollegen meine höhere Leistungsfähigkeit. Dies wurde gekrönt durch den MVP (Most Valuable Player) Titel im letzten Spiel der vergangenen Saison.

Und wie geht es jetzt weiter?

Das Zusammenspiel mit Max läuft wunderbar. Er versteht meine Schwächen und Ziele. Wäre doch dumm dann aufzuhören.

Starte auch Du noch Heute mit dem lead & Load programm und verbessere deine Performance

Max Obrocki

Author Max Obrocki

More posts by Max Obrocki

Leave a Reply







Lead And Load
Mottenburger Twiete 12
22765
Hamburg

E-Mail: info@leadandload.com